Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
Englisch Französisch Italienisch Niederländisch Türkisch Finisch Dänisch Polnisch Portugiesich Russisch Schwedisch Spanisch Irländisch Norwegisch Rumänisch Bulgarisch Isländisch Bosnisch Japanisch Griechisch

Alles was man über CB Funk wissen sollte



CB-Funk in Europa: Was ist wo erlaubt?

Deutschland :80 FM (4W), 40 AM (4W), 40 SSB (12 W PEP).
Tschechien: ERP Begrenzung für ortsfeste Antennenanlagen beachten!
Belgien: 40 FM (4W), 40 AM (4W), 40 SSB (12 W).
Schweiz und Liechtenstein: 40 FM (4W), 40 AM (4W), 40 SSB (12W), Gebührenfreiheit für Bewohner der Schweiz ab 2013
Geräte aus Deutschland bei Reisen unter 1 Monat auf 40 Kanälen erlaubt
Frankreich, Monaco: 40 FM (4W), 40 AM (1W), 40 SSB (4W), die neuen Leistungswerte AM (4W), SSB (12W) sind in Vorbereitung).
Portugal: 40 FM (4W), 40 AM (4W), 40 SSB (12W).
Bulgarien, Litauen: 40 FM (4W), 40 AM (1W) erlaubt, SSB und AM mit den neuen Leistungswerten in Vorbereitung.
Irland, Island,Lettland, Polen: 40 FM (4W), 40 AM (4W), 40 SSB (12 W), in Polen auch polnische Frequenzen erlaubt.
Italien: (+RSM): 40 FM (4W), 40 AM (4W), 40 SSB (12W) (In Italien sind nach wie für in Italien lebende Personen alle CB-Funkgeräte deklarationspflichtig beim zuständigen Ministerium! Für Antennen von Basisstationen bestehen Begrenzungen der
Strahlungsleistung auf 1 W ERP. Für Urlauber ist CB Funk frei.
Bewohner von Italien brauchen noch eine CB Genehmigung (Lizenz), während Urlauber auch die heimatlichen CB-Geräte mit in diese Länder nehmen dürfen und auf den erlaubten 40 Kanälen dort betreiben dürfen).
Niederlande: 40FM (4W), 40 AM (1W), 40 SSB (4W) . In den Niederlanden ist noch keine Freigabe der neuen Leistungswerte
für AM und SSB geplant.
Finnland: 40FM (4W), 40 AM (4W), 40 SSB (12W)
Dänemark, Estland, Kroatien, Luxemburg, Norwegen, Schweden, Slowenien, Ungarn, Zypern: 40 FM (4W), 40 AM (4W), 40 SSB (12 W)
Grossbritannien: 40FM (4W), 40FM UK (4W) erlaubt, AM und SSB in Vorbereitung.
Griechenland: 40 FM (4W), 40 AM (4W), 40 SSB (12 W).
Rumänien: 40 FM (4W), 40 AM (1W), 40 SSB (4W), die Freigabe der neuen Leistungswerte für AM (4W) und SSB (12W) ist geplant.
Malta: 40 FM (4W) erlaubt. Die Freigabe von AM (4W) und SSB (12 W) ist geplant.
Slowakische Rep.: 40 FM (4W), zusätzlich sind die deutschen Kanäle 70-80 erlaubt. 40 AM (4W), 40 SSB (12W) erlaubt.
Österreich: Update 24.3.2014: 40 FM (4W), 40 AM (4W), 40 SSB (12W)
Spanien: 40 FM (4W), 40 AM (4W), 40 SSB (12W),frei für Reisende aus anderen Ländern, auch für Geräte aus Deutschland (nur 40 Kanäle benutzen.
Bewohner von Italien und Spanien brauchen noch eine CB Genehmigung (Lizenz), während Urlauber auch die heimatlichen CB-Geräte mit in diese Länder nehmen dürfen und auf den erlaubten 40 Kanälen dort betreiben dürfen).

Pdf - Datei  (ca. 19Kb)


Weltweit zugelassene CB-Frequenzen und ihre Kanalbelegung


Kanalbelegung

1
26,965
empfohlener Anrufkanal (FM)
 
41
26.565
Datenkanal (D)(FM), inoffizieller DX-Kanal (FM)
2
26,975
inoffizieller Berg-DX Kanal (FM)
-
42
26.575
inoffizieller DX-Kanal (FM)
3
26,985
-
-<
26.585
-
4
27,005
empfohlener Anrufkanal (AM)
-
44
26.595
-
5
27.015
-
-
45
26.605
-
6
27.025
Datenkanal (D)(FM)
-
46
26.615
-
7
27.035
Datenkanal (D)(FM)
-
47
26.625
-
8
27.055
-
-
48
26.635
-
9
27.065
Fernfahrerkanal (AM) weltweiter Notrufkanal
-
49
26.645
-
10
27.075
-
-
50
26.655
-
11
27.085
Freigegeben zur „Zusammenschaltung mehrere CB-Funkgeräte über eine Internetverbindung“ (Gateway-Funk) seit dem 20. Dezember 2006
-
51
26.665
-
12
27.105
-
-
52
26.675
Datenkanal (D)(FM)
13
27.115
-
-
53
26.685
Datenkanal (D)(FM)
14
27.125
-
-
54
26.695
-
15
27.135
inoffizieller Anrufkanal SSB (USB)
-
55
26.705
-
16
27.155
Funkverkehr mit und zwischen Wasserfahrzeugen
 
56
26.715
-
17
27.165
-
-
57
26.725
-
18
27.175
-
-
58
26.735
-
19
27.185
empfohlener Fernfahrerkanal (FM) / oft von Walkie-Talkies genutzt / teilweise auch als Notrufkanal angegeben / auch von Babyphonen genutzt
-
59
26.745
-
20
27.205
-
-
60
26.755
-
21
27.215
Türkischer Anrufkanal in Deutschland und Europa (FM)
-
61
26.765
Freigegeben zur „Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkgeräte über eine Internetverbindung“ (Gateway-Funk) seit dem 20.12.2006
22
27.225
oft von Walkie-Talkies genutzt / auch von Babyphonen genutzt
-
62
26.775
-
23
27.255
-
-
63
26.785
-
24
27.235
Datenkanal (D)
-
64
26.795
-
25
27.245
Datenkanal (D)
-
65
26.805
-
26
27.265
-
-
66
26.815
-
27
27.275
-
-
67
26.825
-
28
27.285
Kanal wird von polnischen Fernfahrern in Deutschland benutzt
-
68
26.835
-
29
27.295
Freigegeben zur „Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkgeräte über eine Internetverbindung“ (Gateway-Funk) seit dem 20. Dezember 2006
-
69
26.845
-
30
27.305
inoffizieller DX-Kanal (FM)
-
70
26.855
-
31
27.315
inoffizieller DX-Kanal (FM)
-
71
26.865
Freigegeben zur „Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkgeräte über eine Internetverbindung“ (Gateway-Funk) seit dem 20. Dezember 2006
32
27.325
-
-
72
26.875
-
33
27.335
-
-
73
26.885
-
34
27.345
Freigegeben zur „Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkgeräte über eine Internetverbindung“ (Gateway-Funk) seit dem 20. Dezember 2006
-
74
26.895
-
35
27.355
-
-
75
26.905
-
36
27.365
-
-
76
26.915
Datenkanal (D)(FM)
37
27.375
-
-
77
26.925
Datenkanal (D)(FM)
38
27.385
-
-
78
26.935
-
39
27.395
Freigegeben zur „Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkgeräte über eine Internetverbindung“ (Gateway-Funk) seit dem 20. Dezember 2006
-
79
26.945
-
40
27.405
Darf in Deutschland nicht mehr als Datenkanal verwendet werden (seit 27.01.08 2006), Anrufkanal Schweiz(CH)(FM)
-
80
26.955
Freigegeben zur „Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkgeräte über eine Internetverbindung“ (Gateway-Funk) seit dem 20. Dezember 2006

Das Alphabet


Divisions



Schutzzonen für die Kanäle 41-80

Die Funkkanäle 1 bis 40 sind ein international verwendeter Bereich für den CB-Funk. In Deutschland sind jedoch zusätzlich noch die Kanäle 41-80 für die CB-Funker freigegeben.
Auf diesen Kanälen darf von allen Stationen nur Frequenzmodulation (FM) verwendet werden. Zudem dürfen Feststationen in der sogenannten "Schutzzone" nicht oder nur auf besonderen Antrag hin auf diesen Kanälen funken (Mobilstationen und Leute mit Handfunkgeräten sind hiervon nicht betroffen.)

Die Schutzzone erstreckt sich über alle in der nachfolgenden Tabelle aufgeführten Landkreise

A
Aachen Kreis Aachen Stadt Ahrweiler
Altötting Ammerland Aurich
B
Bad Dürkheim Bad-Tölz Wolfratshausen Baden-Baden
Barnim Bautzen Berchtesgadener Land
Berndkastel-Wittlich Biberach Birkenfeld
Bitburg-Prüm Bodenseekreis Bonn, westl. d. Rhein
Borken Kreis Borken Stadt Bottrop
Breisgau-Hochschwarzwald    
C
Calw Cloppenburg Cochem-Zell
Coesfeld Cottbus  
D
Daun Donnersbergkreis Duisburg
Düren Düsseldorf  
E
Emden Emmendingen Emsland
Enzkreis Erftkreis Essen
Euskirchen    
F
Flensburg Frankenthal Frankfurt/Oder
Freiburg i. Breisgau Freudenstadt Freyung-Grafenau
Friesland Landkreis    
G
Garmisch-Partenkirchen Gelsenkirchen Germersheim
Görlitz Grafschaft Bentheim Greifswald
H
Heinsberg Herne  
K
Kaiserslautern Kreis Kaiserslautern Stadt Karlsruhe Kreis
Karlsruhe Stadt Kaufbeuren Kempten
Kleve Koblenz, westl. d. Rhein Köln
Konstanz Krefeld Kusel
L
Landau/Pfalz Leer Leverkusen
Lindau Löbau-Zittau Lörrach
Ludwigshafen Kreis    
M
Märkisch Oderland Mayen-Koblenz, westl. d. Rhein Memmingen
Merzig-Wadern Mettmann Miesbach
Mönchengladbach Mühldorf a. Inn Mülheim
Münster    
N
Neunkirchen Neuss Neustadt/Weinstr.
Niederschles. Oberlausitzkreis Nordfriesland, nördl. v. Husum  
O
Oberallgäu Oberhausen Oder-Spree
Ortenaukreis Osnabrück, westl. der Stadt Ostallgäu
Ostholstein Landkreis, nördl. Oldenburg Ostvorpommern  
P
Passau Stadt Passau Kreis Pforzheim
Pirmasens Kreis Pirmasens Stadt  
R
Rastatt Ravensburg Recklinghausen Kreis
Recklinghausen Stadt Rendsburg-Eckernförde Landkreis nördl. d. Nord-Ostsee-Kanals Rhein-Sieg Kreis, westl. d. Rhein
Rosenheim Rottal-Inn Rottweil
S
Saar-Pfalz Kreis Saarbrücken Saarlouis
St Wendel Schleswig-Felsnburg Landkreis Schwarzwald-Baar-Kreis
Sigmaringen Speyer Spree-Neiße
Steinfurt Südl. Weinstraße  
T
Traunstein Trier Trier-Saarburg
Tuttlingen    
U
Uckermark Uecker-Randow Unterallgäu
V
Viersen    
W
Waldshut Weilheim-Schongau Wesel
Wittmund Wilhelmshaven Stadt  
Z
Zollernalbkreis Zweibrücken  

Pdf - Datei  (ca. 36Kb)


Die Geschichte des CB Funk

Pdf - Datei  (ca. 52Kb)


Die Q-Gruppe

Pdf - Datei  (ca. 10,5Kb)


Die Sprache der CB Funker

Pdf - Datei  (ca. 82Kb)


Weitere Ausdrücke der CB Funker

Pdf - Datei  (ca. 57Kb)


Erklärung Funkwetter

Pdf - Datei  (ca. 98Kb)